Geänderte Bedingungen für die Notfallbetreuung


Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

die Bedingungen für die Notbetreuung haben sich geändert.

 

Ab sofort ist es auch möglich die Notbetreuung in Anspruch zu nehmen…

  • wenn nur ein Elternteil im Bereich sogenannter kritischer Infrastruktur arbeitet und eine Erklärung über die Unverzichtbarkeit vorliegt
  • an Wochenenden und in den Osterferien 2020 (mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag)
  • auch für nicht OGS-Kinder, in der Zeit von 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Weiterhin gelten folgende Voraussetzungen:

  • Die private Betreuung des Kindes, insbesondere durch Familienangehörige oder durch Maßnahmen des Arbeitgebers kann nicht gewährleistet werden.
  • Das Kind weist keine Krankheitssymptome auf.
  • Das Kind hatte in den letzten 14 Tagen keinen Kontakt mit infizierten Personen.

Die Dietrich-Bonhoeffer-Schule will die Eltern unterstützen, die uns helfen das System aufrecht zu erhalten. Das vorrangige Ziel ist aber nach wie vor, die Infektionskette zu durchbrechen, oder zumindest so kurz wie möglich zu halten. Zum Schutz der Kinder, die an der Notbetreuung zwingend teilnehmen müssen und zum Schutz meines Kollegiums, bitte ich Sie eindringlich, sehr sorgfältig zu prüfen, ob eine Betreuung nicht anderweitig gewährleistet werden kann.


An dieser Stelle geht mein Dank an Sie alle, da Sie genau das in der letzten Woche herausragend gelöst haben.

 

Bitte beachten Sie:

  • Die Betreuung ist kein Unterricht.
  • Die Betreuung findet in kleinen jahrgangsbezogenen Gruppen statt.
  • In den einzelnen Gruppen werden wir die Kinder so gut es geht trennen.
  • Die unterschiedlichen Gruppen dürfen sich nicht zum Spielen treffen.
  • Es gilt konsequent die Abstandsregel!

Wenn Sie auf eine Notbetreuung angewiesen sind, melden Sie dies bitte über folgende E-Mail-Adresse an: 131179@schule.nrw.de

Wenn Sie für einen Folgetag Betreuung benötigen, brauchen wir Ihre Anmeldung am Vortag bis 12.00 Uhr.

Telefonisch sind wir in der Regel von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr zu erreichen. Das E-Mail-Postfach wird täglich mehrfach kontrolliert.

Das Anmeldeformular sowie die Arbeitgeberbescheinigung finden Sie auf der Startseite des Schulministeriums NRW – www.schulministerium.nrw.de.

Übersenden Sie uns beides als Anhang an Ihre E-Mail oder per Fax oder werfen Sie es in den Briefkasten am Haupteingang.

Wichtig: An den Wochenenden und in den Osterferien ist eine Anmeldung für die Notbetreuung nur über die E-Mail-Adresse möglich!

Bitte hinterlassen Sie unbedingt eine Telefonnummer, damit wir Sie noch am gleichen Tag zurückrufen könne!

Mit freundlichen Grüßen

Nicole Meyer
-Rektorin-